Loading...

Veranstaltung

subsignal mayfair

SUBSIGNAL + MAYFAIR

EINE DEUTSCHE TOPBAND zu Gast im TiK mit feinstem Vorarlberger support!

SUBSIGNAL
Gute zwei Jahre haben sich Subsignal genommen, um mit "La Muerta" nun endlich ihren neuen Longplayer vorzulegen. Sie gehören zur Speerspitze des deutschen Progressive Rock und brillieren auf ihrem neuen Album mit den erhebendsten Melodien, die man von ihnen bisher gehört hat. Subsignal klangen noch nie so toll. 
Das erste Subsignal Album bei Gentle Art Of Music. Kalle Wallner und Yogi Lang von RPWL haben auf ihrem Label mittlerweile eine beachtliche Schar großartiger Künstler eingesammelt und in ihrem Studio reichlich exzellente Produktionen auf internationalem Niveau zu verantworten (Blind Ego, RPWL, Frequency Drift, Dante, Panzerballett u.v.a.). 

Wie bei Markus Steffen und Arno Menses (ex Sieges Even) nicht anders zu erwarten, schicken sie den Hörer auf eine ebenso komplexe wie ereignisreiche Entdeckungsreise. Den Pfad zu „La Muerta“ (Charteinstieg Platz 51) haben Subsignal diesmal jedoch bewusst einen Tick zugänglicher gestaltet, als dies noch auf dem Vorgänger der Fall war. 
Es ist das grundlegende Gesetz bei Subsignal, von Album zu Album bewusst neue Reiz- und Schwerpunkte zu setzen. Also spitzt die Lauscher und lasst Euch mitreißen 

MAYFAIR
Nach einem heißen Sommer dürfen sich die Fans der Feldkircher Avantgarde Rocker Mayfair auf einen ebenso heißen Herbst freuen. Während andere im Urlaub waren, standen die Musiker in den Little Big Beat Studios in Eschen (FL), um das neue Album einzuspielen – und zwar live! Es ist der Nachfolger von „my ghosts inside“ – jene Platte, die der Band im vergangenen Jahr eine Amadeus Austrian Music Awards Nominierung einbrachte. 
Mit "Ungetaktet" erscheint im Oktober die erste Single-Auskoppelung samt Video. „Mit diesem Song’ wollen wir einen kleinen Vorgeschmack auf das Album geben, welches am 18.10.18 erscheint.“, so Sänger Mario.
 
Eintritt: Vorverkauf 15 Euro, Abendkassa 18 Euro
tickets online kaufen:  www.laendleticket.com

TERMIN(E): 
Freitag, 12. Oktober 2018 um 20.00 Uhr
Aufführungsort: 
TiK